STROMNETZ ILLEGAL ANGEZAPFT: GROSSEINSATZ DER POLIZEI




hier können Gäste lesen

STROMNETZ ILLEGAL ANGEZAPFT: GROSSEINSATZ DER POLIZEI

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 6. Feb 2019, 22:12

STROMNETZ ILLEGAL ANGEZAPFT: GROSSEINSATZ DER POLIZEI IM VOGTLAND

Zwickau/Klingenthal - Mit einer großangelegten Aktion haben Polizei und Staatsanwaltschaft acht Objekte im Vogtland sowie im Landkreis Zwickau auf illegal angezapfte Stromanschlüsse untersucht.

Fünf Männer und eine Frau sollen sich seit Anfang 2017 im öffentlichen Stromnetz bedient haben, um mit speziellen Computern Kryptowährung zu schürfen, teilte die Staatsanwaltschaft Zwickau am Mittwoch mit.

Das sogenannte Mining erfordere einen hohen Energieeinsatz, hieß es. Dem Stromanbieter soll ein Schaden von rund 220.000 Euro entstanden sein.


https://www.tag24.de/nachrichten/vogtla ... pft-962652
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36309
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 6. Feb 2019, 22:12

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron