Staatsschützer halten ihn für tickende Zeitbombe




hier können Gäste lesen

Staatsschützer halten ihn für tickende Zeitbombe

Beitragvon Birgit Kühr » So 23. Jun 2019, 20:41

Der entscheidende Beweis kam zu spät, um Ugur S. als IS-Scherge zu überführen

Obwohl den Terrorfahndern genügend Beweise dafür vorliegen, dass Ugur S. mit der Salafisten-Szene sympathisiert und als Gefährder in Erscheinung tritt, kommen sie ihm nur schwer bei. Sein Fall zeigt, mit welchen Hürden die Ermittler zu kämpfen haben.

Er nennt sich auch schon mal Dschihadist: Die Strafverfolger in Nordrhein-Westfalen listen ihn nach FOCUS-Online-Informationen als militanten Islamisten. In ihren Augen soll der vielfach vorbestrafte Ugur S., 34, aus Mönchengladbach, ein ehemaliger Kämpfer der Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) gewesen sein.

Einer von 250 islamistischen Gefährdern in NRW, die erhebliche Probleme bereiten


alles lesen ........
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 55196.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38813
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 23. Jun 2019, 20:41

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron