SCHÜLERIN (†18) VON VIER FRAUEN BEI LEBENDIGEM LEIB MIT....




hier können Gäste lesen

SCHÜLERIN (†18) VON VIER FRAUEN BEI LEBENDIGEM LEIB MIT....

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 15. Apr 2019, 19:33

GRAUSAMER MORD: SCHÜLERIN (†18) VON VIER FRAUEN BEI LEBENDIGEM LEIB MIT BENZIN ÜBERGOSSEN UND ANGEZÜNDET

Dhaka (Bangladesch) - Es klingt, wie die Geschichte aus einem Horrorfilm: In Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, wurde eine Schülerin (†18) von vier Frauen überfallen, mit brennbarer Flüssigkeit übergossen und angezündet. Am Mittwoch erlag Nusrat F. ihren Verletzungen - sie war zu 75 Prozent verbrannt, berichtet die "Daily Mail".

Der Mord an der 18-Jährigen soll laut Polizei von ihrem Schuldirektor in Auftrag gegeben worden sein. Dieser saß zum Zeitpunkt der grausamen Attacke im Gefängnis - weil Nusrat F. ihn wenige Tage vor ihrem Tod der Vergewaltigung beschuldigt hatte.

Der Chef der Polizeibehörde, Banaj Kanti Majumdar, sagte, dass eine der Verdächtigen, den Direktor im Gefängnis wenige Tage vor dem Angriff dort besucht hatte.


https://www.tag24.de/nachrichten/dhaka- ... et-1034993
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37801
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 15. Apr 2019, 19:33

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron