„Sars-CoV-2 hat keinen Grund, zu mutieren“




hier können Gäste lesen

„Sars-CoV-2 hat keinen Grund, zu mutieren“

Beitragvon Birgit Kühr » Di 16. Jun 2020, 12:50

Virologe zu Corona-Ausbruch in Peking: „Sars-CoV-2 hat keinen Grund, zu mutieren“

Nach einem Ausbruch auf einem Pekinger Lebensmittelmarkt wächst in China die Angst vor einer zweiten Corona-Welle. Einige Experten vermuten, dass das Virus sich durch importierten Lachs verbreitet hat. Virologe Friedemann Weber erklärt, warum das nicht der Fall sein kann – und wieso wir keine Angst vor einem mutierten Virus haben müssen.

Erstmals seit vielen Wochen erlebt Peking wieder einen größeren Ausbruch des Coronavirus. Auf einem Großmarkt der chinesischen Hauptstadt wurden bei anfangs 500 Tests schon 45 Infektionen entdeckt, am Dienstag kamen 27 obendrauf. Der Xinfadi-Markt im Stadtviertel Fengtai, der rund 90 Prozent des Gemüses und Obsts der 20-Millionen-Metropole liefert, wurde geschlossen. Im Umfeld wurden elf Wohnviertel abgeriegelt sowie neun Kindergärten und Grundschulen zugemacht. Rund 10.000 Händler und Mitarbeiter des Marktes sollen getestet werden.


https://www.focus.de/gesundheit/news/fr ... 02436.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41317
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 16. Jun 2020, 12:50

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron