Salafist darf seit 14 Jahren in Deutschland leben




hier können Gäste lesen

Salafist darf seit 14 Jahren in Deutschland leben

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Jun 2019, 12:46

Salafist darf seit 14 Jahren in Deutschland leben

In Deutschland sorgt der Fall eines Salafisten für Empörung: Obwohl der 31-jährige Rashid K. als gefährlich eingestuft ist wird der abgelehnte Asylwerber nicht abgeschoben. Vor wenigen Wochen wurde in der Wohnung des Extremisten in Düsseldorf eine halbautomatische Pistole inklusive Munition und Schalldämpfer gefunden. Dennoch befindet sich K. noch immer auf freien Fuß - der Richter entschied gegen eine Untersuchungshaft.

Die Entscheidung der Behörde ist für viele Deutsche nicht nachzuvollziehen: Der Salafist ist seit 14 Jahren im Land - seine „Duldung“ wurde bereits rund dreißig Mal verlängert. FDP-Fraktionsvize Michael Theurer findet klare Worte gegenüber „Bild“: „Dieser Fall zeigt leider erneut, dass zu oft die Falschen abgeschoben werden und mit den Falschen, die hierbleiben, offenbar zu oft zu nachlässig umgegangen wird.“


https://www.krone.at/1940097
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37828
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 12. Jun 2019, 12:46

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron