Sabotage an Bahnstrecke: Polizei prüft Terrorverdacht




hier können Gäste lesen

Sabotage an Bahnstrecke: Polizei prüft Terrorverdacht

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 26. Dez 2018, 22:15

Sabotage an Bahnstrecke: Polizei prüft Terrorverdacht

Die Polizei sucht nach der Sabotage an der Bahnstrecke in Karlshorst nach dem Motiv und prüft auch den Terrorverdacht.

Berlin. Sollte Berlin erneut Ziel eines islamistischen Anschlags werden? Dieser Frage geht seit nunmehr drei Tagen das Landeskriminalamt (LKA) nach. Anlass ist ein am Montag festgestellter Oberleitungsschaden an einem Gleisabschnitt der Deutschen Bahn im Berliner Osten. Erste Ermittlungen erhärteten schnell den Verdacht eines vorsätzlichen Sabotageaktes. Am Dienstag rückte die Polizei erneut am Tatort an, dem Streckenabschnitt zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Wuhlheide an. Dabei entdeckten die Beamten im weiteren Umfeld eine Fahne der Terrororganisation IS und zahlreiche Flugblätter mit arabischen Texten.


https://www.morgenpost.de/berlin/polize ... dacht.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36011
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 26. Dez 2018, 22:15

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron