RKI muss Infektionszahlen deutlich nach oben korrigieren




hier können Gäste lesen

RKI muss Infektionszahlen deutlich nach oben korrigieren

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 4. Sep 2020, 19:47

Technischer Fehler – RKI muss Infektionszahlen deutlich nach oben korrigieren

Zunächst sah es so aus, als sei die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag deutlich gesunken. Dann meldet das Robert-Koch-Institut technische Probleme – und korrigiert sich.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine am Morgen gemeldeten Infektionszahlen deutlich nach oben korrigiert. Aufgrund technischer Probleme seien am Freitag rund 650 Fälle zu wenig gemeldet worden, teilte das RKI per Twitter und auf seiner Website mit.

Damit steigt die gemeldete Zahl fast auf das Doppelte und liegt somit voraussichtlich über 1400. Dies bewegt sich im Rahmen der auch in den vergangenen Tagen gemeldeten Fälle. Zuvor hatte das RKI die Zahl der Neuinfektionen für Donnerstag noch mit 782 angegeben – ein deutlicher Ausreißer bei den täglichen Fallzahlen.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... giert.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41985
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 4. Sep 2020, 19:47

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron