Preise für frische Lebensmittel steigen in schwindeler......




hier können Gäste lesen

Preise für frische Lebensmittel steigen in schwindeler......

Beitragvon Birgit Kühr » Do 14. Mai 2020, 12:27

Offizielle Zahlen: Preise für frische Lebensmittel steigen in schwindelerregende Höhen

Die aktuelle Corona-Krise senkt die Warenmenge bei frischem Obst und Gemüse. Die zwangsläufige Folge: Die knappen Produkte werden teurer. Die jüngsten Zahlen zeigen, wie stark die Preise im April nach oben geschossen sind.

Die Nahrungsmittelpreise kletterten auf Jahressicht von April 2019 bis April diesen Jahres um 4,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Wörtlich schreibt die Behörde: "Hier wurden die Auswirkungen der Corona-Krise insbesondere durch die Preisanstiege bei Obst mit 11,0 Prozent und Gemüse (6,5 % Prozent) deutlich.

Im Vergleich zum März 2020 stieg der Verbraucherpreisindex im April 2020 insgesamt um 0,4 Prozent. Auch hier liegt die Entwicklung bei den Nahrungsmittelpreise mit plus 1,1 Prozent deutlich höher. Diesen Wert toppt der Preisanstieg von Gemüse: Es kostete im Vergleich zum März durchschnittlich um 5,1 Prozent mehr.


https://www.focus.de/finanzen/news/lebe ... 86910.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40938
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 14. Mai 2020, 12:27

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron