POLIZIST ERBLINDET UND SCHWER VERLETZT:




hier können Gäste lesen

POLIZIST ERBLINDET UND SCHWER VERLETZT:

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 1. Nov 2019, 17:01

POLIZIST ERBLINDET UND SCHWER VERLETZT: TÄTER GREIFT MIT ÄTZENDEM AMMONIAK AN

Lancashire (Großbritannien) - Polizist Andrew Gore (44) wurde während eines Einsatzes im April brutal mit Ammoniak angegriffen. Die Folgen sind schwer. Der Mann erblindete auf einem Auge fast und zog sich mehrere Verätzungen zu. Am Donnerstag wurde der vorbestrafte Täter Paul Elliott (46) verurteilt.

Laut "Daily Mail" hege der angegriffene und schwer verletzte Polizist Andrew Gore (44) keinen persönlichen Groll gegen den Täter Paul Elliott (46).

"Ich persönlich sehe das nicht als Angriff auf mich. Ich sehe es als einen Angriff auf die Polizei. Ich habe keine Wut oder Ressentiments gegenüber dem Herrn", so der 44-Jährige.

Seit der Attacke mit dem ätzenden Ammoniak ist Andrew Gore auf seinem linken Auge fast blind.

Zu dem Angriff kam es am 16. April während eines normalen Polizeieinsatzes in Lancashire. Alarmiert wurden die Beamten durch einen Hilferuf einer beunruhigten Frau.


https://www.tag24.de/nachrichten/polizi ... ak-1270573
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38808
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 1. Nov 2019, 17:01

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron