Pizzakarton in den Müll geworfen - Zwölfjähriger sollte.....




hier können Gäste lesen

Pizzakarton in den Müll geworfen - Zwölfjähriger sollte.....

Beitragvon Birgit Kühr » Do 5. Apr 2018, 23:05

Pizzakarton in den Müll geworfen - Zwölfjähriger sollte zehn Euro zahlen

Im Sauerland hat ein Junge einen Pizzakarton in einem öffentlichen Mülleimer entsorgt. Das Ordnungsamt von Attendorn verhängte deswegen ein Verwarngeld gegen ihn - und zog heftige Kritik auf sich.

Ein weggeworfener Pizzakarton hat im Sauerland zu hitzigen Diskussionen geführt. Ein Junge hatte im nordrhein-westfälischen Attendorn eine Pizza gegessen und die leere Packung in einen öffentlichen Mülleimer geworfen - und sollte dafür laut Ordnungsamt eine Strafe von zehn Euro zahlen.

Der Karton sei Hausmüll, der nicht in einen öffentlichen Mülleimer gehöre, befand ein Mitarbeiter der Stadt. Inzwischen hat der SPD-Bürgermeister von Attendorn, Christian Pospischil, die Entscheidung zurückgenommen. Der Junge hat laut Stadt kein Geld bezahlt.


http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 01392.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 31126
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 5. Apr 2018, 23:05

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron