Paukenschlag im Abou-Chaker-Prozess:




hier können Gäste lesen

Paukenschlag im Abou-Chaker-Prozess:

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 30. Sep 2020, 12:39

Paukenschlag im Abou-Chaker-Prozess: Verteidigung beantragt Aussetzung des Verfahrens

Die Verteidigung von Clan-Chef Abou-Chaker hat am Mittwoch überraschend eine Aussetzung des Verfahrens gegen den 44-Jährigen beantragt.

Als Grund nannte der Anwalt die Beschlagnahmung von Prozessunterlagen bei dem Einsatz der Steuerfahndung am 22. September in Haus von Abou-Chaker wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung.

Durch die Beschlagnahmung von Prozessunterlagen, bei denen es sich unter anderem um Aufzeichnungen Abou-Chakers zu den Aussagen des Rappers Bushido handelt, der als Nebenkläger auftritt, sei eine effektive Verteidigung, die die Strafprozessordnung garantiere, nicht mehr möglich.

Zudem kündigte die Verteidigung strafrechtliche Konsequenzen gegen die Staatsanwaltschaft wegen “Verrats von Dienstgeheimnissen” an, da die Öffentlichkeit ganz offenbar schon vor dem Beginn der Durchsuchung des Hauses von Abou-Chaker informiert gewesen sei.


https://www.focus.de/panorama/welt/proz ... 88468.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 30. Sep 2020, 12:39

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Paukenschlag im Fall Snowden:
Forum: Offenes Forum Allgemeines
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron