Özil kritisiert Chinas Lager für Muslime




hier können Gäste lesen

Özil kritisiert Chinas Lager für Muslime

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 14. Dez 2019, 14:10

Özil kritisiert Chinas Lager für Muslime

China geht gegen den Volksstamm der Uiguren vor, und Fußball-Star Özil spricht das offen an. Der Arsenal-Profi prangert das Schweigen muslimischer Staaten an. Sein Klub geht auf Distanz - mit einer Botschaft in einem chinesischen Kurznachrichtendienst. Wohl auch aus wirtschaftlichen Gründen.

Der deutsche Weltmeister von 2014, Mesut Özil, hat sich für den unterdrückten Volksstamm der Uiguren in China starkgemacht und gleichzeitig die muslimischen Länder für ihr Schweigen kritisiert. China wird vorgeworfen, die muslimische Minderheit in der chinesischen Provinz Xinjiang zu verfolgen und in Lager einzusperren.


https://www.n-tv.de/sport/fussball/Ozil ... 58046.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41992
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 14. Dez 2019, 14:10

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron