Noch keine Haftbefehle nach Messerstecherei




hier können Gäste lesen

Noch keine Haftbefehle nach Messerstecherei

Beitragvon Birgit Kühr » Di 18. Aug 2020, 21:35

Noch keine Haftbefehle nach Messerstecherei

Die Hintergründe der Tat sind noch im Dunkeln. Bei einer Messerattacke im Reitbahnviertel wurden drei Männer verletzt, zwei davon schwer. Sprachbarrieren erschweren die Aufklärung der Tat.

Neubrandenburg. Die Ermittlungen nach der mutmaßlichen Messerattacke vom Montagabend im Reitbahnviertel in Neubrandenburg gestalten sich schwierig. „Mithilfe von Dolmetschern liefen den ganzen Tag über Vernehmungen“, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Neubrandenburg am Dienstag auf Nordkurier-Anfrage.

Staatsanwaltschaft entscheidet über Antrag auf Haftbefehl
Gehhttps://www.nordkurier.de/neubranden ... 97908.htmlört würden nicht nur die Beschuldigten, sondern auch die Geschädigten sowie unbeteiligte Zeugen. Auf Basis der Erkenntnisse aus den Vernehmungen wolle die Staatsanwaltschaft dann entscheiden, ob Antrag auf Erlass eines Haftbefehls bei Gericht gestellt werde oder nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.


https://www.nordkurier.de/neubrandenbur ... 97908.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41985
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 18. Aug 2020, 21:35

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron