Nicht bestellte Amazon-Pakete - das müssen Empfänger .......




hier können Gäste lesen

Nicht bestellte Amazon-Pakete - das müssen Empfänger .......

Beitragvon Birgit Kühr » Di 12. Feb 2019, 21:35

Nicht bestellte Amazon-Pakete - das müssen Empfänger unbedingt wissen

Ein Smartphone, eine Mausefalle oder ein Fernglas: Amazon-Kunden erhalten derzeit Waren, die sie sie gar nicht bestellt haben. Das müssen Paketempfänger unbedingt wissen.

Bei Amazon-Paketen ist die Freude meist groß. Doch bei einigen Empfängern kommt derzeit Überraschung hinzu. Denn: Sie haben den Inhalt des Pakets gar nicht bestellt. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen berichtet von vermehrten Paketsendungen, die wie ein Amazon-Paket aussehen, von deren Bestellvorgang der Onlinehändler aber gar nichts weiß.

Mal finden die Empfänger eine Mausefalle, mal ein Fernglas, auch ein Smartphone für 200 Euro kam schon vor. Der exakte Absender bleibt im Dunkeln. Den Paketen liegt weder ein Liefer- noch ein Bestellschein bei. Klar ist laut Verbraucherzentrale nur: Die Pakete kommen nicht von Amazon selbst, sondern über den separaten Marketplace, auf dem sich tausende Händler tummeln.

Anonyme Pakete: Amazon vermutet betrügerische Methoden
Auch Amazon kann sich die Sendungen nicht erklären. Der Onlinehändler spricht von „betrügerischen Methoden“.


https://www.merkur.de/wirtschaft/amazon ... 57812.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35559
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 12. Feb 2019, 21:35

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron