NDR: Hacker erbeuten in Frankreich Daten zu Atomanlagen




hier können Gäste lesen

NDR: Hacker erbeuten in Frankreich Daten zu Atomanlagen

Beitragvon Birgit Kühr » Do 1. Nov 2018, 22:04

NDR: Hacker erbeuten in Frankreich Daten zu Atomanlagen

Dokumente zu Atomanlagen, Gefängnissen und Straßenbahnnetzen: Tausende Dateien von den Servern eines französischen Konzerns haben Hacker gestohlen. Auch einige firmeninterne E-Mails sind Teil des Datenlecks.


Der von den Hackern kopierte Datensatz, der dem NDR vorliege und von NDR-Reportern gemeinsam mit der "Süddeutschen Zeitung" und "Le Monde" ausgewertet worden sei, umfasse mehr als 65 Gigabyte. Darunter befänden sich Pläne der Standorte von Videokameras, die in einem französischen Hochsicherheitsgefängnis eingesetzt werden sollten, Unterlagen zu einem geplanten Atommüll-Endlager im Nordosten Frankreichs und persönliche Informationen zu mehr als 1200 Ingérop-Mitarbeitern. Auch einige firmeninterne E-Mails sind Teil des Datenlecks.


alles lesen .....
https://www.morgenpost.de/politik/ausla ... lagen.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34971
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 1. Nov 2018, 22:04

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron