Nach Koma: Vater aus Ribnitz-Damgarten verliert Sorgerecht




hier können Gäste lesen

Nach Koma: Vater aus Ribnitz-Damgarten verliert Sorgerecht

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 6. Apr 2019, 22:49

Nach Koma: Vater aus Ribnitz-Damgarten verliert Sorgerecht

André Liesigk erwacht nach einem Anfall aus dem Koma. Kurz darauf wird ihm das Sorgerecht für seinen Sohn wegen „unhaltbarer Zustände“ entzogen. Das Gericht entscheidet zugunsten des Jugendamtes. Sein Anwalt bezweifelt die Notwendigkeit des Prozesses.

Ribnitz-Damgarten/Rostock
André Liesigk wirkt nervös. Immer wieder blickt er resigniert nach unten auf den Tisch, wo sein Kaffee steht, an dem er während der gesamten Stunde des Gesprächs nicht einmal nippt. Mit bebender Stimme erzählt er von seinen Schicksalsschlägen: Von seiner Frau, die 2012 an Krebs verstarb. Von der Nacht, in der er fast gestorben wäre. Und von seinem zehnjährigen Sohn, den das Jugendamt ihm kurz darauf wegnahm.

Am Sterbebett versprach er seiner Frau, mit der er 16 Jahre zusammen war, ihren Sohn Leon groß zu ziehen. Der leibliche Vater wollte „nichts mit dem Gör zu tun haben“, wie er laut Liesigk bei einer Gerichtsverhandlung vor einigen Jahren sagte. Testamentarisch ließ die Mutter das Sorgerecht für ihren Jungen an ihren Mann überschreiben. Dann starb sie. Vater und Sohn trugen sich schwer mit dem Verlust. „Leon hatte große Probleme, seine Trauer zu bewältigen“, erzählt Liesigk. Er selbst lebt seit damals von der Erwerbsminderungsrente. Seit dem Tod der Mutter steht seine Vormundschaft auf dem Prüfstand.


alles lesen ........
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern ... s-dem-Koma
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37406
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 6. Apr 2019, 22:49

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Demokratie verliert gegen Kapitalismus!
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 1
Vater kann doch zum Sohn
Forum: Behinderte / Pflegereform
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron