Nach Bomben-Drohung: Münchner ICE evakuiert




hier können Gäste lesen

Nach Bomben-Drohung: Münchner ICE evakuiert

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 7. Jan 2019, 23:08

Nach Bomben-Drohung: Münchner ICE evakuiert - Großeinsatz am Nürnberger Hauptbahnhof

Bedrohungslage am Montag: Ein ICE musste geräumt werden, nachdem eine konkrete Drohung einging. Die Bundespolizei ermittelt.

Update um 20.15 Uhr: Nach Abschluss des Großeinsatzes am Nürnberger Hauptbahnhof erklärte Thomas Gigl: „Gegen 16:56 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Es wurde nichts gefunden, die Reisende konnten die Fahrt mit anderen Zügen fortsetzen. Wir nehmen jede Drohung ernst, deswegen müssen die Einsatzaufgaben auch so gemacht, wie es heute gemacht wurde.“

Entwarnung nach Bombendrohung gegen ICE - Großeinsatz am Nürnberger Hauptbahnhof beendet
Update um 18.14 Uhr: Nach neuesten Informationen soll ein anonymer Anrufer von einer Bombe gesprochen haben, die in einem der ICE-Waggons liegen solle. Daher entschied sich die Bundespolizei dazu, den Zug auf Höhe der S-Bahn-Haltestelle Dürrenhof zu stoppen. Später wurde die Fahrt bis zum Hauptbahnhof Nürnberg fortgesetzt. Hier mussten alle 350 Fahrgäste den ICE verlassen.


https://www.merkur.de/bayern/nuernberg- ... 40821.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36041
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 7. Jan 2019, 23:08

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron