Mindestens 20 Tote und über 100 Verletzte in Las Vegas




hier können Gäste lesen

Mindestens 20 Tote und über 100 Verletzte in Las Vegas

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 2. Okt 2017, 12:23

Mindestens 20 Tote und über 100 Verletzte in Las Vegas

Las Vegas. Bei einem Angriff auf ein Freiluft-Konzert in der US-Metropole Las Vegas sind mehr Menschen gestorben als bisher befürchtet: Nach Polizeiangaben wurden mehr als 20 Menschen durch Schüsse getötet, mehr als hundert wurden verletzt.

Der Schütze feuerte vom 32. Stockwerk eines Hotel an der berühmten Casino-Meile aus auf Besucher eines Konzerts. Er sei gestellt und getötet worden. Wie auf einer Pressekonferenz weiter mitgeteilt wurde, sucht die Polizei nach einer Frau, die den Schützen begleitet haben soll. Auch ein kalifornischer Polizist, der sich nicht im Dienst befunden habe, sei ums Leben gekommen.


http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... -1.7119146
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27535
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 2. Okt 2017, 12:23

Anzeige
 

Re: Mindestens 20 Tote und über 100 Verletzte in Las Vegas

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 2. Okt 2017, 12:49

Mann schießt aus dem 32. Stock - Mehr als 50 Tote

Ein mutmaßlicher Schütze hat bei einem Konzert in Las Vegas mindestens 20 Menschen getötet und über 100 verletzt.
Der Mann schoss nach Polizeiangaben von einem angrenzenden Hotel in die Menge. Die Polizei streckte ihn später nieder.
Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Sie fahndet jedoch nach einer Frau, die mit dem Mann zusammengelebt habe.

Ein Todesschütze hat bei einem Musikfestival in der US-Touristenmetropole Las Vegas mindestens 50 Menschen umgebracht und mehr als 200 verletzt. Das teilte die Polizei im Bundesstaat Nevada mit. Zunächst hatten die Ermittler von mindestens 20 Toten gesprochen. Die Ermittlungen dauern an.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... -Tote.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27535
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Mindestens 20 Tote und über 100 Verletzte in Las Vegas

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 2. Okt 2017, 19:15

IS reklamiert Anschlag in Las Vegas für sich: Mindestens 58 Tote und über 500 Verletzte – Trump ruft Nation zur Einheit auf + VIDEO

Die Polizei von Las Vegas hat die Identität des Schützen festgestellt. Es handle sich um den 64-jährigen Stephen Craig Paddock – einen weißen Mann aus Mesquite, Nevada, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Der IS reklamierte den Anschlag für sich. Paddock sei vor einigen Monat zum Islam konvertiert, so die Terrormiliz.

18:50 FBI: Keine Verbindung von Las-Vegas-Schützen zu Terrororganisation bekannt
Beim Schützen von Las Vegas gibt es nach Angaben der US-Ermittler bisher keine Hinweise auf Verbindungen zu internationalen Terrororganisationen. Das sagte am Montag der Sprecher der US-Bundespolizei FBI, Aaron Rouse.


alles lesen ....
http://www.epochtimes.de/politik/welt/s ... 30772.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27535
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron