Merkel musste für Selfie mit Greta Schlange stehen




hier können Gäste lesen

Merkel musste für Selfie mit Greta Schlange stehen

Beitragvon Birgit Kühr » Do 25. Jun 2020, 19:43

Merkel musste für Selfie mit Greta Schlange stehen

Um ein Selfie mit der momentan wohl berühmtesten Klimaaktivistin zu ergattern, war sich sogar die mächtigste Frau der Welt nicht zu schade, Schlange zu stehen: Bei der UN-Klimakonferenz in New York im vergangenen Jahr wollten sich viele Persönlichkeiten mit der jungen Schwedin fotografieren lassen, plauderte Greta Thunberg in einer Radiosendung aus. Dabei habe die deutsche Kanzlerin Angela Merkel brav - wie alle anderen - in der Schlange gewartet, bis sie an der Reihe war.

Die 17-jährige Aktivistin zieht gewöhnlich viel Aufmerksamkeit auf sich - nicht zuletzt, weil sie hinter ihren Werten steht und beispielsweise den Atlantik lieber emissionsfrei mit einer Jacht als mit einem klimaschädlichen Flugzeug überquerte, um an einem Klimagipfel teilzunehmen.

Bekanntlich warfen ihr Kritiker nach dieser Reise vor, dass diese nur eine PR-Aktion gewesen sei: Die Fahrt mit dem Segelboot sei sogar schädlicher fürs Klima gewesen, als wenn Thunberg geflogen wäre. Schließlich musste eine Crew von fünf Seglern anschließend mit dem Flugzeug von Europa in die USA reisen, um das Boot wieder über den Atlantik zu schippern.


https://www.krone.at/2179414
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41962
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 25. Jun 2020, 19:43

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron