MAULKORB FÜR KLARTEXT-RICHTER? ZANTKE KEIN GERICHTSSPRE.....




hier können Gäste lesen

MAULKORB FÜR KLARTEXT-RICHTER? ZANTKE KEIN GERICHTSSPRE.....

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 27. Okt 2018, 20:17

MAULKORB FÜR KLARTEXT-RICHTER? ZANTKE KEIN GERICHTSSPRECHER MEHR

Zwickau - Hat Klartext-Richter Stephan Zantke einen Maulkorb bekommen? Er ist nicht mehr Sprecher vom Amtsgericht Zwickau.
Laut Medienberichten musste Zankte seinen Posten als Gerichtsprecher bereits im September räumen, ab November sei er auch kein Stellvertreter mehr. Das habe die Direktorin des Amtsgerichts ohne weitere Begründung mitgeteilt.

Wie die Bild schreibt, könnte es sich um eine disziplinarische Maßnahme handeln, die in Zusammenhang mit Zantkes Buch "Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind sie dann hier" stehen könnten.

Im Prozess gegen den Asylbewerber Mohamed F. fiel der bekanntgewordene Satz, der jetzt der Titel von Zantkes Buch ist. Der Flüchtling hat eine lange Strafakte, angefangen von Beleidigung bis Körperverletzung. Trotzdem forderte die Staatsanwaltschaft damals nur 15 Monate Haft auf Bewährung. Richter Zantke verurteilte ihn in dem Schöffenprozess zu zweieinhalb Jahren Gefängnis.

"Wie ein wilder Berserker haben Sie sich verhalten. Sie erhalten von unseren Steuern ein Dach überm Kopf - und jetzt müssen wir noch Ihren Schaden bezahlen. Sie sind frauenfeindlich und achten nicht mal Kinder", schimpfte Zantke dem Bericht zufolge.


alles lesen ....
https://www.tag24.de/nachrichten/zwicka ... uch-840780
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34971
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 27. Okt 2018, 20:17

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron