Mann sticht mit Messer auf Säugling ein




hier können Gäste lesen

Mann sticht mit Messer auf Säugling ein

Beitragvon Birgit Kühr » So 21. Jul 2019, 22:12

Mann sticht mit Messer auf Säugling ein

In einem Rostocker Plattenbau schockt ein Familiendrama die Nachbarschaft: Ein Mann verletzt ein Baby mit einem Messer lebensgefährlich. Zeitweise hält er es über die Balkonbrüstung. Später fällt er selbst in die Tiefe. Die Ermittler rechnen mit einer Beziehungstat. Die Mutter und ein zweites Kind sind unverletzt.

Ein Mann hat in Rostock mit einem Messer auf einen Säugling eingestochen und dem Baby dabei schwerste Verletzungen zugefügt. Das drei Monate alte Kind wurde in der Universitätsklinik Rostock notoperiert, sagte ein Polizeisprecher. Ein weiteres, neun Jahre altes Kind, das sich in der Wohnung im Stadtteil Dierkow aufgehalten habe, sei unverletzt geblieben. Die 18 Jahre alte Mutter des Säuglings erlitt nach Angaben der Staatsanwaltschaft einen Schock und konnte bisher nicht vernommen werden.


https://www.n-tv.de/panorama/Mann-stich ... 58606.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39022
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 21. Jul 2019, 22:12

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron