Mann nahe Paris enthauptet - Anti-Terror-Ermittlungen laufen




hier können Gäste lesen

Mann nahe Paris enthauptet - Anti-Terror-Ermittlungen laufen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 16. Okt 2020, 19:32

Mann nahe Paris enthauptet - Anti-Terror-Ermittlungen laufen

Ein Mann ist Berichten zufolge in der Nähe von Paris auf offener Straße enthauptet worden. Der Vorfall soll sich in Conflans-Sainte-Honorine nordwestlich von Paris am späten Freitagnachmittag ereignet haben, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP.

Der mutmaßliche Angreifer soll in der nahe gelegenen Stadt Éragny-sur-Oise von der Polizei schwer verletzt worden sein, so die Agentur weiter. Wie unter anderem das Nachrichtenportal "Le Parisien" schreibt, sei der Angreifer anschließend seinen Verletzungen erlegen. Der Sender "BFM TV" berichtete ebenfalls, dass der mutmaßliche Täter von der Polizei getötet worden sei. Zuvor habe er die Polizisten angegriffen. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar. Wie "Le Parisien" schreibt, handele es bei dem Opfer um einen Lehrer. Wie das Portal weiter schreibt, habe er erst kürzlich seine Schüler über das Thema Kunstfreiheit unterrichtet und dabei auch Mohammed-Karikaturen gezeigt.


alles lesen ....
https://www.focus.de/panorama/welt/verd ... 51305.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 16. Okt 2020, 19:32

Anzeige
 

Re: Mann nahe Paris enthauptet - Anti-Terror-Ermittlungen la

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 16. Okt 2020, 22:21

Nahe Paris Lehrer auf offener Straße enthauptet – Anti-Terror-Einsatz

Paris - Terror nahe Paris: Ein Mann ist Berichten zufolge im nahe gelegenen Conflans-Sainte-Honorine auf offener Straße enthauptet worden. Der Vorfall nordwestlich von Paris soll sich am späten Freitagnachmittag ereignet haben, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP.

Die Polizei schrieb auf Twitter, dass dort aktuell ein Einsatz laufe und die Menschen den Bereich meiden sollten.

Der mutmaßliche Angreifer soll in der nahe gelegenen Stadt Éragny-sur-Oise von der Polizei verletzt worden sein, so die Agentur weiter. Auch hier warnte die Polizei via Twitter, den Bereich zu meiden, ohne weitere Angaben zu machen. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.


alles lesen .......
https://www.express.de/news/panorama/na ... z-37500600
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Mann nahe Paris enthauptet - Anti-Terror-Ermittlungen la

Beitragvon Birgit Kühr » So 18. Okt 2020, 12:36

„Blut an den Händen“: Erschütternde Details zu dem Islam-Terroranschlag von Conflans

(David Berger) Durch die Aussagen eines Kollegen des von einem fanatischen Moslem ermordeten Lehrers Samuel Paty werden nun erschütternde Details zu dem Terroranschlag von Conflans bekannt. Paty hatte sich nach den Morddrohungen hilfesuchend an die Schulleitung, die Gewerkschaft und die Kollegen gewandt. Statt etwas zu unternehmen, sollen letztere sogar seine Kontaktdaten und seine Dienstzeiten an die fanatisierten, muslimischen Eltern verraten haben.

„Die Enthauptung von Samuel Paty ist das Ergebnis einer Machenschaft (Cabale), die von islamischen Eltern und dem Rat der Imame orchestriert und durch die gemeinsame nationale Bildungsdevise „Pas de Vagues“ („Kein Aufsehen machen!“ – möglichst Muslime nicht provozieren!) erst ermöglicht wurde. Wetten, dass Ihnen endlich die Augen geöffnet werden!“

…schreibt Jean Messiha, prominenter Politiker des Rassemblement National in einem Tweet (s.u.), der auch dessen TV-Auftritt als Video wiedergibt, in dem er den Brief eines Kollegen des ermordeten Lehrers vorliest:

Bevor der den Brief liest, erklärt er:


alles lesen .......
https://philosophia-perennis.com/2020/1 ... -conflans/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron