Loveparade-Unglück kommt doch vor Gericht




hier können Gäste lesen

Loveparade-Unglück kommt doch vor Gericht

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 24. Apr 2017, 11:55

Loveparade-Unglück kommt doch vor Gericht

Wer trägt die Schuld? Sieben Jahre nach der Massenpanik mit 21 Toten bei der Duisburger Loveparade kann der Fall nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet werden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht räumt den Weg dazu frei.

Das Strafverfahren zur Aufarbeitung der Katastrophe bei der "Loveparade" im Jahr 2010 muss nun doch vor dem Duisburger Landgericht eröffnet werden. Das zuständige Oberlandesgericht Düsseldorf verwies den Fall zurück an die Duisburger Richter und folgte damit den Beschwerden der Staatsanwaltschaft und verschiedener Opferanwälte.

Das Landgericht Duisburg hatte die Anklagen gegen insgesamt zehn Beschuldigte vor einem Jahr überraschend zurückgewiesen und die Eröffnung eines Strafverfahrens unter Hinweis auf formale Mängel bei einem zentralen Gutachten abgelehnt. Die Rede war von mangelnden Erfolgsaussichten.


http://www.n-tv.de/panorama/Loveparade- ... 06440.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 24. Apr 2017, 11:55

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron