LINKSEXTREME BRANDSTIFTER SCHLAGEN WIEDER ZU




hier können Gäste lesen

LINKSEXTREME BRANDSTIFTER SCHLAGEN WIEDER ZU

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 15. Nov 2019, 16:11

DIESES MAL IN DRESDEN! LINKSEXTREME BRANDSTIFTER SCHLAGEN WIEDER ZU

Dresden - Sie haben wieder zugeschlagen! Erst am Donnerstag hatten der Innenminister Sachsens und das LKA das Kopfgeld für die Ergreifung der Täter der Brandanschläge auf Hentschke-Bau in Bautzen und VSTR in Rodewisch erhöht, nun stand in der Nacht auf Freitag erneut ein Auto der Bau-Firma Hentschke in Flammen

In der Holzhofgasse in der Dresdner Neustadt brannten mehrere geparkte Fahrzeuge, darunter auch ein Wagen von Hentschke-Bau.

Nach ersten Informationen vor Ort wurde die Feuerwehr gegen 1.45 Uhr über den Brand alarmiert. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen ein Kastenwagen VW Caddy und ein PKW Seat in Flammen. Des Weiteren griff das Feuer auf einen BMW X1 über. Ein weiteres Auto der Marke VW Golf wurde durch die enorme Hitze beschädigt.

Nur durch das schnelle Handeln der Floriansjünger konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Fahrzeuge verhindert werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Wagen des Bauunternehmens vorsätzlich in Brand gesteckt.


alles lesen ........
https://www.tag24.de/nachrichten/feuerw ... tr-1286864
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41973
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 15. Nov 2019, 16:11

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron