Lieferte deutsche Firma illegal Gift für Hinrichtungen?




hier können Gäste lesen

Lieferte deutsche Firma illegal Gift für Hinrichtungen?

Beitragvon Birgit Kühr » Do 12. Jul 2018, 20:30

Lieferte deutsche Firma illegal Gift für Hinrichtungen?

Das deutsche Medizinunternehmen VET Pharma Friesoythe GmbH steht im Verdacht, illegal mehrere Tonnen eines Mittels zum Einschläfern von Tieren in die USA geliefert zu haben. Der enthaltene Wirkstoff, Pentobarbital, wird in US-Gefängnissen immer wieder dazu benutzt, Menschen hinzurichten und fällt unter die EU-Folterrichtlinie.

Oldenburg Wegen der Nutzung des Giftstoffes in Hinrichtungs-Gefängnissen in den USA unterliegt der Wirkstoff Pentobarbital strengen Export-Beschränkungen. Nach Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung ermittelt die Staatsanwaltschaft Oldenburg unter anderem gegen den Geschäftsführer der Firma wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Verstoßes gegen das deutsche Außenwirtschaftsgesetz. Ende Mai haben Zollfahnder Geschäftsräume der Firma in der niedersächsischen Stadt Friesoythe sowie in Schwabenheim in Rheinland-Pfalz durchsucht und Daten und Unterlagen beschlagnahmt.


alles lesen ....
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Wi ... richtungen
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40308
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 12. Jul 2018, 20:30

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Illegal? Jobcenter ignoriert Sozialgericht
Forum: Hartz IV
Autor: Mäuschen
Antworten: 0

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron