KÜHE BRECHEN AUS UND LIEFERN SICH IRRES DUELL MIT POLIZEI




hier können Gäste lesen

KÜHE BRECHEN AUS UND LIEFERN SICH IRRES DUELL MIT POLIZEI

Beitragvon Birgit Kühr » Di 8. Okt 2019, 13:02

14-STUNDEN-KRIMI IN GÖRLITZ! KÜHE BRECHEN AUS UND LIEFERN SICH IRRES DUELL MIT DER POLIZEI!

Görlitz - Zu einer tierischen Verfolgungsjagd kam es am späten Montagnachmittag in Görlitz. Bis in die Morgenstunden hielten vier Kühe Anwohner, Reisende sowie Polizisten und Feuerwehrleute mächtig auf Trab, nachdem sie von ihrem Bauernhof in Markersdorf ausgebüchst waren.

Doch der Reihe nach: Zunächst gingen bei den Beamten gegen 16 Uhr am Nachmittag Anrufe von Passanten ein, es würden sich freilaufende Kühe mitten auf der Straße befinden. Was sich zunächst wie ein schlechter Scherz anhörte, entwickelte sich in der Folge fast schon zu einem Vorabend-Krimi.

Infolge der Anrufe rückten Feuerwehr und Polizei aus, um die je zwei Kühe und Kälber wieder einzufangen. Doch dieses Vorhaben entpuppte sich letztlich als wahre "Herkuhles-Aufgabe"!

Nachdem eine Kuh und ein Kalb des flüchtigen Milch-Quartetts gegen 17 Uhr vom Besitzer eingefangen werden konnten, machte es das andere Muh-Duo deutlich geschickter.


alles lesen ......
https://www.tag24.de/nachrichten/goerli ... en-1242453
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38492
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 8. Okt 2019, 13:02

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron