Kölner Rizin-Verdächtiger plante Anschlag an "belebtem Ort"




hier können Gäste lesen

Kölner Rizin-Verdächtiger plante Anschlag an "belebtem Ort"

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 3. Aug 2018, 15:39

Kölner Rizin-Verdächtiger plante Anschlag an "belebtem Ort"

Der in Köln festgenommene Tunesier hat laut Bundesanwaltschaft einen Anschlag mit hochgiftigem Rizin in Deutschland geplant. Sief Allah H. habe "an einem geschlossenen und belebten Ort" einen Sprengsatz mit einer mit Rizin präparierten Splitterladung zünden wollen, teilte die Behörde am Freitag in Karlsruhe mit. Unklar war, ob der Mitte Juni in Köln festgenommene H. bereits ein konkretes Anschlagsziel hatte.

Vor diesem Hintergrund wurde der Haftbefehl gegen H. am Mittwoch durch den Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs um den dringenden Tatverdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat erweitert, wie die Bundesanwaltschaft weiter mitteilte. Zudem umfasst der Haftbefehl nun auch den Vorwurf der versuchten Mitgliedschaft in der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 62279.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 33438
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 3. Aug 2018, 15:39

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron