Jugendamt nimmt Müttern ihre Kinder weg, weil Beziehung....




hier können Gäste lesen

Jugendamt nimmt Müttern ihre Kinder weg, weil Beziehung....

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 2. Dez 2019, 12:52

Jung und alleinerziehend: Jugendamt nimmt Müttern ihre Kinder weg, weil Beziehung zu eng ist

Mutter und Kind werden ohne triftigen Grund voneinander getrennt, das Kind kommt ins Heim. Was nach einem Grusel-Märchen klingt, ist bittere Realität für mehr als 42 Familien in Deutschland. Ein Soziologe hat die Fälle untersucht, seine Entdeckungen machen sprachlos.

Wolfgang Hammer ist Soziologe, Experte im Jugendhilfewesen und war Koordinator der Bundesländer für den Bereich Kinder- und Jugendpolitik. Als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) begleitet er das Forschungsprojekt "Umsetzung der UN - Kinderrechtskonvention in Deutschland". Seit 2013 ist er freiberuflich und ehrenamtlich tätig und seither erzählen ihm Betroffene, Anwälte und auch Jugendamtmitarbeiter immer häufiger von zweifelhaften Fällen von Inobhutnahme. Mütter und Kinder würden voneinander getrennt, gegen ihren Willen und ohne Begründung einer unmittelbar drohenden Kindeswohlgefährdung.


alles lesen ....
https://www.focus.de/familie/eltern/elt ... 88092.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39062
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 2. Dez 2019, 12:52

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron