Italien will seine Autobahnen verstaatlichen




hier können Gäste lesen

Italien will seine Autobahnen verstaatlichen

Beitragvon Birgit Kühr » Do 16. Aug 2018, 11:21

Italien will seine Autobahnen verstaatlichen
Die Katastrophe von Genua könnte Italien auf Jahre hinaus verändern: Italiens Vize-Premier di Maio droht im Rundfunk damit, die Autobahn-Privatisierung insgesamt zurückzudrehen. An der Mailänder Börse rutschen die Aktien der Autostrade-Mutter Atlantia ab.

Nach dem Brückeneinsturz in Genua hat Italiens Vize-Ministerpräsident Luigi di Maio mit einer Verstaatlichung der Autobahnen gedroht. Wenn die Betreiber der Autobahnen nicht in der Lage seien, ihre Aufgabe richtig zu erfüllen, dann müsse der Staat die Autobahnen übernehmen, sagte der Fünf-Sterne-Politiker im italienischen Rundfunk.

Die Betreiber der Autobahnen hätten mehr in die Sicherheit investieren sollen, anstatt sich über die Dividenden Gedanken zu machen, sagte di Maio. Die italienische Autobahn A10 mit der eingestürzten Brücke wird von dem privaten Unternehmen Autostrade per l'Italia betrieben. Die italienische Regierung hatte bereits am Vortag Autostrade für den Brückeneinsturz verantwortlich gemacht und damit gedroht, dem Unternehmen die Lizenz entziehen. Autostrade ist ein Tochterunternehmen des italienischen Dienstleisters Atlantia. Der von der Benetton-Familie kontrollierte Konzern mit Sitz in Rom hält 88 Prozent der Autostrade-Anteile.


alles lesen ...
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Italien- ... 75747.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40280
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 16. Aug 2018, 11:21

Anzeige
 

Re: Italien will seine Autobahnen verstaatlichen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 17. Aug 2018, 16:04

„Brückeneinsturz“ in Genua – LKW-Fahrer berichtet von Explosion und Druckwelle


https://www.journalistenwatch.com
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40280
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Italien will seine Autobahnen verstaatlichen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 17. Aug 2018, 16:27

Brücke möglicherweise wegen Seilriss eingestürzt
Drei Tage nach der Brücken-Katastrophe von Genua, bei der am Dienstag mindestens 38 Menschen starben, haben Experten eine Theorie entwickelt, warum es zu dem Einsturz kam. Antonio Brencich, Professor für Stahlbetonbau und Mitglied einer vom italienischen Verkehrsministerium eingesetzten Unfallkommission, erklärte am Freitag, es sei „eine ernste Arbeitshypothese“, dass ein Tragseil gerissen ist. Unterdessen sind erste Anrainer, die vom Unglücksort evakuiert worden waren, wieder in ihre Häuser zurückgekehrt


https://www.krone.at/1756525
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40280
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron