IN DIESER STADT DARF DÖNER NICHT MEHR DÖNER HEISSEN




hier können Gäste lesen

IN DIESER STADT DARF DÖNER NICHT MEHR DÖNER HEISSEN

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 25. Okt 2019, 18:29

IN DIESER STADT DARF DÖNER NICHT MEHR DÖNER HEISSEN

Weimar - So etwas kann es auch nur in Deutschland geben, denn in Thüringen heißt der Döner nicht mehr Döner!
Schon mal "Drehspieß" probiert? Bestimmt, nur hieß das Gericht da noch anders: Döner. In Weimar sucht man Döner-Imbisse in Zukunft vergebens. Schuld ist die Bürokratie:

Ein Döner muss, damit er sich so nennen darf, ganz bestimmte Vorgaben erfüllen. Laut Lebensmittelüberwachung wäre das: maximal 60 Prozent Hackfleisch und grob entsehntes Schafs- und Rindfleisch. Außerdem dürfen noch Salz, Eier, Öl, Zwiebeln, Milch, Joghurt und Gewürze in das Gericht rein.

Das große Problem ist aber: Die meisten Imbissbuden benutzen gepresstes Mischfleisch und Geschmacksverstärker. Damit ist der Döner laut Definition kein Döner mehr.


https://www.tag24.de/nachrichten/weimar ... en-1262089
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38808
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 25. Okt 2019, 18:29

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron