Im Alter in eine Wohngemeinschaft ziehen




hier können Gäste lesen

Im Alter in eine Wohngemeinschaft ziehen

Beitragvon Birgit Kühr » So 3. Jun 2018, 12:25

Im Alter in eine Wohngemeinschaft ziehen

Viele ältere Menschen wollen so lange wie möglich selbstständig bleiben und in den eigenen vier Wänden leben. Dabei haben Wohngemeinschaften viele Vorteile, denn gemeinsam altert es sich leichter. Was Interessierte beachten sollten.

Rita Stahl hat geschafft, wovor sich viele ältere Menschen fürchten. Mit 68 Jahren ist sie aus "ihrem" Stadtteil Ludwigshafen-Oppau, in dem sie seit der Geburt wohnte, weggezogen, um mit anderen Senioren in einer Gemeinschaft zu leben.

Vor zehn Jahren hat sich die heute 78-Jährige in "Haus Noah" im Ludwigshafener Stadtteil Pfingstweide niedergelassen. "Am Anfang war es nicht leicht für mich, ich kannte niemanden und mein Mann war gerade gestorben", erzählt Stahl. "Aber dann muss man eben auf die Menschen zugehen und den Kontakt suchen."


https://www.n-tv.de/ratgeber/Im-Alter-i ... 28689.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 33374
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » So 3. Jun 2018, 12:25

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron