ICE-Wagen brennt aus: 500 Fahrgäste in Sicherheit gebracht




hier können Gäste lesen

ICE-Wagen brennt aus: 500 Fahrgäste in Sicherheit gebracht

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 12. Okt 2018, 12:38

ICE-Wagen brennt aus: 500 Fahrgäste in Sicherheit gebracht

Ein Feuer hat einen ICE auf der Bahn-Schnellstrecke Frankfurt-Köln schwer beschädigt, Menschen sind aber nach Angaben der Bahn nicht verletzt worden. Der Brand brach am Freitagmorgen in der Nähe von Dierdorf bei Montabaur in Rheinland-Pfalz am hinteren Teil des Zuges auf dem Weg von Köln nach München aus.

Nach Angaben der Bahn war es erst zu einer Rauchentwicklung an zwei Wagen gekommen, dann hätten sich dort Flammen entwickelt. Ein Wagen sei komplett ausgebrannt und zerstört, teilte eine Sprecherin der Bundespolizei in Koblenz mit. Verletzte gab es laut Bahn nicht. Die Brandursache war zunächst noch unklar. Die wichtige Schnellstrecke musste gesperrt werden.

https://www.focus.de/reisen/bahn/unfall ... 47790.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34547
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 12. Okt 2018, 12:38

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Smartphone-Sicherheit
Forum: Telefon , Festnetz / Handy
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron