Halal-Fleisch darf kein Bio-Siegel tragen




hier können Gäste lesen

Halal-Fleisch darf kein Bio-Siegel tragen

Beitragvon Birgit Kühr » Di 26. Feb 2019, 11:54

Halal-Fleisch darf kein Bio-Siegel tragen

Fleisch aus ritueller Schlachtung, bei der das Tier vorher nicht betäubt wurde, darf nicht das europäische Bio-Siegel tragen. Das hat der Europäische Gerichtshof am Dienstag entschieden. Geklagt hatte eine Tierschutzorganisation.

Fleisch von Tieren, die ohne vorherige Betäubung rituell geschlachtet wurden, darf nach einem Urteil des obersten EU-Gerichts nicht mit dem EU-Bio-Gütesiegel gekennzeichnet werden. Eine solche Schlachtmethode erfülle nicht die höchsten Tierschutzstandards, erklärte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg (Rechtssache C-497/17).


https://www.focus.de/gesundheit/news/eu ... 75527.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36041
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 26. Feb 2019, 11:54

Anzeige
 

Re: Halal-Fleisch darf kein Bio-Siegel tragen

Beitragvon Birgit Kühr » Di 26. Feb 2019, 11:54

Ich bin der Meinung, in Deutschland sollte das Schächten verboten werden.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36041
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Halal-Fleisch darf kein Bio-Siegel tragen

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 2. Mär 2019, 22:30

Mazyek mal wieder empört, weil Tierquälerei keinen Biosiegel kriegt

Berlin – Gläubige Muslime wollen nicht nur, dass Tieren bei vollem Bewusstsein die Kehle durchgeschnitten wird, damit sie qualvoll verbluten. Sie wollen, wie so oft noch mehr; nämlich dass man ihnen für dieses blutrünstige Ritual auch noch ein Biosiegel verleiht. Dem Ansinnen hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg nun einen Riegel vorgeschoben.

Prompt meldet sich empört Deutschlands oberster Schächtungsbefürworter ZMD Vorsitzender Aiman Mazyek zu Wort und sieht laut Domradio “ in dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen das Bio-Siegel für Fleisch aus ritueller Schlachtung eine Diskriminierung religiöser Minderheiten.“

„Statt die Auswüchse der Massentierhaltung in der EU zu bekämpfen und Maßnahmen zur Reduzierung des Fleischkonsums der europäischen Bevölkerung zu ergreifen, wird durch Rechtsinterpretation religiösen Minderheiten – nämlich Muslimen und Juden – der Zugang zu tierwohlgerechtem Bio-Fleisch verwehrt“, sagte der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek am Donnerstag in Berlin.“


https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... biosiegel/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36041
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron