GROSS-RAZZIA NACH SPEKTAKULÄREM GELDTRANSPORTER-RAUB




hier können Gäste lesen

GROSS-RAZZIA NACH SPEKTAKULÄREM GELDTRANSPORTER-RAUB

Beitragvon Birgit Kühr » Di 29. Jan 2019, 13:00

GROSS-RAZZIA NACH SPEKTAKULÄREM GELDTRANSPORTER-RAUB: POLIZEI DURCHSUCHT WOHNUNGEN VON CLAN-MITGLIEDERN

Berlin - Nach dem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter nahe dem Berliner Alexanderplatz (TAG24 berichtete) im vergangenen Oktober durchsucht die Berliner Polizei seit Dienstagmorgen Wohnungen von Verdächtigen.

Wie die Polizei mitteilte, werden vier Objekte zweier 25 und 38 Jahre alter Männer durchsucht, die mit dem Überfall in Verbindung stehen könnten. Ziel sei es, weitere Beweismittel zu finden, so ein Polizeisprecher.

Seit 6 Uhr läuft der Einsatz in Tempelhof, Steglitz und Kreuzberg in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt, dem Spezialeinsatzkommando (SEK) sowie der Bereitschaftspolizei.

Rückblick: Am 19. Oktober 2018 hatten fünf Maskierte einen Geldtransporter in der Schillingstraße überfallen und ausgeraubt. Auf der Flucht schossen die Männer auf ein Polizeiauto, das sie verfolgte.


https://www.tag24.de/nachrichten/berlin ... ung-953040
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36309
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 29. Jan 2019, 13:00

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron