GEFANGENE HÜNDIN SCHWIMMT UM IHR LEBEN




hier können Gäste lesen

GEFANGENE HÜNDIN SCHWIMMT UM IHR LEBEN

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 20. Okt 2017, 17:28

GEFANGENE HÜNDIN SCHWIMMT UM IHR LEBEN

Indien - In Indien ist eine Hündin in ein sehr tiefes Wasserloch gestürzt. Mehrere Stunden kämpfte sie - und wäre am Ende vor Erschöpfung fast ertrunken.

Zunächst versuchte sie, sich schwimmend über Wasser zu halten. Doch die Kräfte wurden weniger. An einem kleinen Feldvorsprung konnte sie sich nur kurz festhalten, rutschte immer wieder ab - bis ein Dorfbewohner sie endlich entdeckte.

Verzweifelt schaute sie immer wieder zu ihm - Hilfe war inzwischen organisiert. Auch die Helfer der Tierschutzorganisation "Animal Aid Unlimited" halfen, die Hündin zu retten.

Ein Mann seilte sich dazu 21 Meter tief in die Wassergrube ab, setzte die Hündin in ein Netz und die Anderen zogen sie nach oben.


https://www.tag24.de/nachrichten/indien ... ted-357956
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 28172
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 20. Okt 2017, 17:28

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron