Forscher wollen in Kühen Antikörper gegen Corona züchten




hier können Gäste lesen

Forscher wollen in Kühen Antikörper gegen Corona züchten

Beitragvon Birgit Kühr » Di 30. Jun 2020, 21:33

"Riesige Bioreaktoren": Forscher wollen in Kühen Antikörper gegen Corona züchten

Eine US-Firma verfolgt einen neuen Ansatz, um Antikörper gegen das Coronavirus zu produzieren: Sie verpflanzte Gensequenzen, die beim Menschen Antikörper erzeugen, in Kühe. Die Firma sieht in ihrem Vorgehen gleich mehrere Vorteile - doch nicht alle Experten sind von diesem Vorgehen überzeugt.

Eine neue Waffe gegen das Coronavirus (Sars-CoV-2), das die Lungenkrankheit Covid-19 verursacht, steht in ein paar Ställen nahe der Stadt Sioux Falls im US-Bundesstaat South Dakota – in Form von Milchkühen, die dort ihr Heu fressen. Es sind aber keine normalen Paarhufer, denn Forscher der Biochemie-Firma SAb Biotherapeutics haben ihr Erbgut verändert. Nun tragen einige ihrer Immunzellen Abschnitte der Erbsubstanz DNS, die von Menschen stammen. Sie enthalten die Erbinformation für Antikörper, die sich gegen in den Körper eingedrungene Krankheitserreger richten.


https://www.focus.de/gesundheit/news/ne ... 06292.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41973
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 30. Jun 2020, 21:33

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron