FEUERWEHRMÄNNER IM EINSATZ MIT BÖLLERN ATTACKIERT




hier können Gäste lesen

FEUERWEHRMÄNNER IM EINSATZ MIT BÖLLERN ATTACKIERT

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 4. Jan 2020, 13:21

SCHOCK-VIDEO: FEUERWEHRMÄNNER IM EINSATZ MIT BÖLLERN ATTACKIERT

Berlin - 3065 Notrufe, 1523 Feuerwehreinsätze und Dutzende Schwerverletzte gab es allein in Berlin in der Silvesternacht. Dass der Jahreswechsel jedoch nicht nur für die Feierwütigen schnell zur großen Gefahr werden kann, zeigt nun ein schockierendes Video.

Darin zu sehen: Ein offenbar an Silvester von einem Hochhaus aufgenommener Feuerwehreinsatz, bei welchem die Einsatzkräfte versuchen, einen Brand zu bekämpfen, während sie selbst von allen Seiten mit Böllern und Raketen attackiert werden.


Etwa im gleichen Zeitraum traf es auch Polizisten und Feuerwehrleute in Neukölln. Auch diese wurden mit Böllern und Steinen attackiert. Insgesamt wurden allein bei diesen beiden Angriffen fünf Polizisten verletzt.

Eine Auszubildende der Polizei wurde zudem in Prenzlauer Berg leicht verletzt, als sie eine Frau versorgen wollte. Fünf ihrer Kollegen wurden in einer Schlägerei in Prenzlauer Berg mit Feuerwerkskörpern und Glasflaschen beworfen. Auch bei diesen Attacken kamen fünf Beamte zu Schaden.


alles lesen .....
https://www.tag24.de/nachrichten/video- ... er-1341271
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 4. Jan 2020, 13:21

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron