FC Seoul entschuldigt sich für Sexpuppen auf den Rängen




hier können Gäste lesen

FC Seoul entschuldigt sich für Sexpuppen auf den Rängen

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 18. Mai 2020, 15:13

FC Seoul entschuldigt sich für Sexpuppen auf den Rängen

Seoul Nach Vorwürfen von Fans hat sich der südkoreanische Fußball-Erstligist FC Seoul entschuldigt, Sexpuppen während eines Geisterspiels als Zuschauerattrappen verwendet zu haben. Es habe ein Missverständnis vorgelegen.

Der Klub sei von Beginn an davon ausgegangen, dass es sich um Schaufensterpuppen und nicht um Erwachsenenspielzeug handelt, teilte der FC Seoul über die sozialen Medien mit. Das habe der Lieferant bestätigt. Doch räumte der Club ein, dass vor dem Heimspiel am Sonntag im Seouler WM-Stadion gegen den Gwangju FC (1:0) nicht „jedes installierte Detail“ geprüft worden sei.


https://rp-online.de/sport/fussball/int ... d-51202927
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41962
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 18. Mai 2020, 15:13

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron