Fan tritt wegen AfD-Äußerung aus Verein aus - Präsident.....




hier können Gäste lesen

Fan tritt wegen AfD-Äußerung aus Verein aus - Präsident.....

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 8. Okt 2018, 22:34

Fan tritt wegen AfD-Äußerung aus Verein aus - Präsident droht mit Dauerkartenentzug

Vor einigen Wochen sagte der Präsident und Geschäftsführer von Werder Bremen, AfD wählen und seinen Verein gut finden, das vertrage sich nicht. Ein Mitglied des Vereins schickt ihm deshalb die Kündigung - woraufhin der Präsident mit dem Entzug der Dauerkarte droht.

Per Mail, die der "Welt" vorliegt, machte das Mitglied Club-Präsident Hubertus Hess-Grunewald einen schweren Vorwurf: Seine Äußerungen zur AfD hätten gegen die Clubsatzung verstoßen. Darin wird festgehalten, dass der Verein "politisch und religiös streng neutral" sei.

Weil Hess-Grunewald sich an die Satzung nicht gehalten habe, trete er nun aus dem Verein aus - wolle aber seine Dauerkarte behalten.


https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... 26051.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34494
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 8. Okt 2018, 22:34

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron