Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher....




hier können Gäste lesen

Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher....

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 16. Jul 2018, 11:23

Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken

Familien im englischen Kent sollen ihr gemeinsames Planschbecken im Garten abbauen - angeblich weil Eindringlinge darin ertrinken könnten. Hier die Geschichte.

Maria Young und ihre Nachbarn in Strood, in der englischen Grafschaft Kent gelegen, verstehen die Welt nicht mehr. Aufgrund der großen Hitze in den letzten Wochen haben sich die Anwohner zusammengetan und in einen 64 Pfund teures (rund 73 Euro) Planschbecken für die Kinder investiert. Dieses haben sie in ihrem Gemeinschaftsgarten, den sich sechs Wohneinheiten teilen, aufgebaut.


https://www.merkur.de/leben/wohnen/fami ... 36896.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40308
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 16. Jul 2018, 11:23

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron