Ex-Teilnehmer von "Armes Deutschland" erhebt Vorwürfe.......




hier können Gäste lesen

Ex-Teilnehmer von "Armes Deutschland" erhebt Vorwürfe.......

Beitragvon Birgit Kühr » Do 20. Jun 2019, 22:50

Ex-Teilnehmer von "Armes Deutschland" erhebt Vorwürfe gegen RTL 2 - Sender reagiert

Fragwürdige Methoden, Hassbotschaften und ein zerstörtes Leben: Ein Kandidat der RTL-2-Sendung "Armes Deutschland" hat schwere Vorwürfe gegen den Sender erhoben. Bei den Dreharbeiten habe er etwa nicht gewusst, für welches Format er am Ende vor der Kamera gestanden habe. RTL 2 relativiert die Vorwürfe hingegen.

"Armes Deutschland" ist eines der Erfolgsformate von RTL 2. Doch an den Reality-Dokus gibt auch immer wieder Kritik - wie nun von einem ehemaligen Teilnehmer.

„Mein Leben ist zerstört“: Mit diesen Worten wendet sich der 23-jährige Hartz-IV-Empfänger Alex an das Portal "watson.de". Im vergangenen Jahr hat er an den Dreharbeiten zur RTL-2-Armutsshow „Armes Deutschland“ teilgenommen – die Sendung wurde im April und Mai 2019 ausgestrahlt. Seit Ausstrahlung der Sendung erfährt der Protagonist durchweg negatives Feedback: Er erhält Hass- sowie Drohbotschaften. Seine Darstellung in der Sendung empfindet er als überaus negativ und nicht der Realität entsprechend. watson gegenüber schildert Alex nun, wie er die Dreharbeiten und die Zeit danach wahrgenommen hat.


alles lesen .......
https://www.focus.de/kultur/kino_tv/mei ... 47607.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37459
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 20. Jun 2019, 22:50

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron