Ex-Freundin von Marias Mörder wusste von der Tat




hier können Gäste lesen

Ex-Freundin von Marias Mörder wusste von der Tat

Beitragvon Birgit Kühr » Do 22. Aug 2019, 21:56

Ex-Freundin von Marias Mörder wusste von der Tat

Beim Prozess um die Ermordung der 18-jährigen Maria auf der Insel Usedom hat die Ex-Freundin gesagt, dass sie von dem Mord wusste, aber dennoch schwieg. Auch den Grund dafür gab sie an.

Stralsund. „Sie fehlt mir so sehr, sie ist meine erste Tochter!” Die Mutter der ermordeten Maria aus Zinnowitz auf der Insel Usedom muss heftig schluchzen, als sie am Donnerstag im Stralsunder Landgericht aussagt. Dort müssen sich zwei 19 und 21 Jahre alte Angeklagte wegen Mordes verantworten. Sie wollten laut des 19-Jährigen einen Menschen sterben sehen und hatten sich dafür Mitte März die schwangere Maria ausgesucht.

Die Mutter berichtet, dass ihr Maria gesagt habe, dass sie schwanger sei. „Ich bin deine Mutter, ich werde dich begleiten”, habe sie geantwortet. Nicht nur die Mutter weint in diesem Augenblick, auch im Publikum ist viel Weinen und Schnäuzen zu hören. Die mutmaßlichen Täter und Maria waren befreundet, haben auch zusammen Familienfeste gefeiert, wie die fassungslose 47-Jährige weiter sagt.

Am ersten Prozesstag hatte der 19-Jährige einen Großteil der Schuld auf sich genommen und zeigte vor Gericht seinen Mittelfinger. Der Mitangeklagte hatte laut seiner vom Anwalt verlesenen Erklärung zufolge nur zugesehen und es nicht fassen können, dass diese Tat nun tatsächlich geschehe.


alles lesen .......
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-v ... 09208.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 22. Aug 2019, 21:56

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron