ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELENKT




hier können Gäste lesen

ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELENKT

Beitragvon Birgit Kühr » Di 8. Okt 2019, 12:42

ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELENKT

Limburg - Nach dem verheerenden Zwischenfall mit einem gestohlenen Lkw im hessischen Limburg am Montagabend, hat die Polizei nun offiziell bestätigt, dass es sich bei dem Vorfall um einen Terror-Anschlag gehandelt haben soll.

Wie das ZDF am Dienstag berichtete, handele es sich bei dem Täter um einen 30 Jahre alten Syrer, der den Laster kurze Zeit vor der Tat gestohlen haben soll und darauf in mehrere Autos gerast war.

Bei dem Massen-Crash wurde am späten Montagabend zunächst noch von 17 Verletzten ausgegangen, auch von einer Person in lebensbedrohlicher Lage war zunächst die Rede.

Das wurde revidiert. Mittlerweile spricht die Polizei von insgesamt neun leicht Verletzten, darunter auch der 30-jährige Unfallfahrer, der umgehend festgenommen wurde.

Sieben weitere Personen, seien in Krankenhäusern versorgt worden, eine wurde ambulant behandelt. Die Frankfurter Neue Presse zitierte den eigentlichen Fahrer des Lasters: "Mich hat ein Mann aus meinem Lkw gezerrt."


alles lesen ........
https://www.tag24.de/nachrichten/limbur ... us-1242619

Mann kapert Lkw: Behörden stufen Limburger Rammattacke als Terror-Anschlag ein

Ein Lastwagen ist im hessischen Limburg auf mehrere Fahrzeuge aufgefahren. Dabei seien neun Menschen leicht verletzt worden. Zunächst war man von 17 Verletzten ausgegangen. Nun stufen die Behörden den Vorfall offenbar als Terror-Anschlag ein.

Am Montag kaperte ein Mann einen Lkw und lenkte ihn in an einer Ampel wartende Autos
Dabei wurden neun Menschen verletzt, darunter der Fahrer
Die Behörden stufen die Attacke nach Medienberichten als Terroranschlag ein
Mehrere Augenzeugenberichte lesen Sie hier
Syrischer Lkw-Fahrer hat seit einem Jahr in Hotel gewohnt
11.55 Uhr: Der syrische Fahrer des Lkw wohnte seit rund einem Jahr in einem Gasthaus in Langen. Dies sagte ein Mitarbeiter des Hotels zu FOCUS Online. Demnach sei die Miete von den Behörden bezahlt worden. Der Mann habe seinen Namen mit Mohammed O. angeben und sei sehr unauffällig gewesen.


alles lesen .....
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 16407.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38490
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 8. Okt 2019, 12:42

Anzeige
 

Re: ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELEN

Beitragvon Birgit Kühr » Di 8. Okt 2019, 12:50

Einsatzkommando stürmt Wohnung des Lkw-Angreifers

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag mit einem Lastwagen im deutschen Limburg (siehe Video oben) ist von einem Spezialeinsatzkommando ein Mehrfamilienhaus gestürmt und dabei die Wohnung des Fahrers durchsucht worden. „Die Durchsuchung steht mit dem Lkw-Zwischenfall im Zusammenhang“, bestätigte ein Polizeisprecher den Einsatz. Weitere Einzelheiten gab die Polizei nicht bekannt. Bei dem Vorfall rammte am Montagabend ein Syrer mit einem gestohlenen Lkw mehrere Autos.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, waren bei der Durchsuchung der Wohnung rund 60 Beamte im Einsatz. Demnach fand der Einsatz am Dienstag um 1 Uhr statt. Die Wohnungstür im ersten Stock sei mit Plastiksprengstoff geöffnet worden. Auch ein Spürhund habe das Haus abgesucht. Die Ergebnisse der Maßnahmen wurden noch nicht mitgeteilt, die Wohnungstür wurde polizeilich versiegelt.


alles lesen ......
https://www.krone.at/2019111
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38490
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELEN

Beitragvon Birgit Kühr » Di 8. Okt 2019, 15:14

Körperverletzung, Drogen, Diebstahl, kein Aufenthaltstitel: Limburger Täter war „mustergültiger“ Merkel-Gast

Es dauerte zwar 12 Stunden, bis die herausgerückten Informationen das bestätigten, was die bösen Rechtspopulisten von Anfang an vermuteten – doch inzwischen steht fest, dass der Limburger LKW-Attentäter ein syrischer „Flüchtling“ ist, dessen Antrag am 1. Oktober abgelehnt worden war.


https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... diebstahl/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38490
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELEN

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 12. Okt 2019, 13:11

Nach Lkw-Angriff in Limburg: Polizei sucht weiter Zeugen – Tatmotiv bleibt Rätsel

In Limburg (Mittelhessen) ist ein Mann mit einem Lkw ungebremst in mehrere Autos gefahren. Zu dem Tatmotiv ist immer noch nichts bekannt.

Im hessischen Limburg an der Lahn hat am Montagabend (07.10.2019) ein Mann mit einem gestohlenen Lkw mehrere Autos gerammt
Die Polizei hat den Fahrer des Lkw festgenommen, er ist polizeibekannt
Durch den Aufprall wurden mehrere Menschen verletzt
Auch eine Wohnung in Langen im Kreis Offenbach wurde im Zusammenhang mit der Tat durchsucht
Die westhessische Polizei bittet Zeugen um Fotos und Videos
Das Motiv des Täters gibt Rätsel auf
Staatsanwaltschaft Frankfurt erlässt Haftbefehl gegen den Verdächtigen
Stadt Limburg reagiert: Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen für Oktoberfest


https://www.merkur.de/welt/limburg-lkw- ... 77344.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38490
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: ES WAR TERROR! LKW IN LIMBURG MIT ABSICHT IN AUTOS GELEN

Beitragvon Birgit Kühr » Di 15. Okt 2019, 12:57

"Kein Terroranschlag" - Polizei äußert sich zu Lkw-Angriff

Update vom Dienstag, 15.10.2019, 10.35 Uhr: Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Lkw-Angriff von Limburg an der Lahn nicht um einen Terroranschlag handelt. Das sagte der Präsident des zuständigen Polizeipräsidiums Westhessen, Stefan Müller, am Montagabend im Limburger Stadtparlament. Eine Polizeisprecherin bestätigte die Aussagen auf Nachfrage.


JU stellt nach Lkw-Angriff in Limburg deutliche Forderungen
Update von Montag, 14.10.2019, 10.45 Uhr: Weil der 32-jährige Syrer, der vor einer Woche mit einem von ihm gestohlenen Lkw einen schweren Verkehrsunfall auf der Schiede verursacht hat, bereits seit einiger Zeit polizeibekannt ist, fordert die Junge Union (JU) Konsequenzen.

Angesichts von Drogendelikten sowie Gewaltkriminalität, mit der der Syrer schon vor seiner mutmaßlichen Amokfahrt aufgefallen sei, stellt sich aus Sicht der JU Limburg „zwangsläufig die Frage, inwiefern es richtig war, dass sich der Täter noch in Deutschland aufhalten durfte“. Nach Paragraf, 4, Absatz 2, des Asylgesetzes sei ein Ausländer vom subsidiären Schutz ausgeschlossen, wenn er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.


alles lesen ......
https://www.merkur.de/welt/limburg-mitt ... 77344.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38490
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron