Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle




hier können Gäste lesen

Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 9. Okt 2019, 14:04

Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

In Halle (Saale) sind nach Angaben der örtlichen Polizei am Mittwoch mehrere Personen vor einer Synagoge getötet worden. Der Täter sei flüchtig. „Bitte bleiben Sie in ihren Wohnungen oder suchen Sie sichere Orte auf“, hieß es in einer Mitteilung der Beamten.

Der Vorfall ereignete sich im Stadtteil Paulusviertel. Der Tatort in der Humboldt-Straße wurde abgeriegelt. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.


https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... rere-tote/

Zwei Tote bei Schüssen in Halle - Täter auf der Flucht, eine Festnahme

In Halle sind am Mittag Schüsse gefallen - mindestens zwei Personen kamen dabei ums Leben. Mehrere bewaffnete Täter sind auf der Flucht. Wenig später vermeldete die Polizei eine Festnahme

Bei einer Schießerei in Halle nahe einer Synagoge sind zwei Menschen getötet worden
Die Täter sind mit einem Fahrzeug auf der Flucht
Die Hintergründe sind noch völlig unklar


https://www.focus.de/panorama/welt/taet ... 21622.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38488
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 9. Okt 2019, 14:04

Anzeige
 

Re: Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 9. Okt 2019, 14:09

Schüsse vor Synagoge, Handgranate am Friedhof

In der deutschen Stadt Halle an der Saale hat es vor einer Synagoge ein Schussattentat mit zwei Todesopfern gegeben. Nach dem Angriff sollen mindestens zwei Täter in Tarnanzügen den Tatort verlassen haben, wie deutsche Medien berichten. Inzwischen konnte ein Schütze festgenommen werden.

Die „Bild“-Zeitung berichtete, die Schüsse seien vor der Synagoge in der Ludwig-Wucherer-Straße gefallen. Die Täter dürften mit Maschinenpistolen um sich geschossen haben. Außerdem sei eine Handgranate auf einen jüdischen Friedhof geworfen worden.


https://www.krone.at/2019918
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38488
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 9. Okt 2019, 15:23

Amoklage in Halle: Zwei Tote – Täter mit Maschinengewehren unterwegs – Bundesregierung „entsetzt“

Newsticker: In Halle sind heute am wichtigsten jüdischen Feiertag Schüsse gefallen. Es wurden mindestens zwei Personen getötet. Ein Täter wurde geschnappt - weitere bewaffnete Täter sind offenbar noch auf der Flucht. Die Bundesregierung ist "entsetzt".

Die Bundesregierung hat sich bestürzt über die tödlichen Schüsse von Halle gezeigt. Regierungssprecher Steffen Seibert sprach am Mittwoch von „schrecklichen Nachrichten“. Dass es zwei Tote gebe, sei „entsetzlich“. Er hoffe sehr, „dass die Polizei den Täter oder die Täter möglichst schnell fassen kann und kein weiterer Mensch in Gefahr kommt“. Es sei nun ganz wichtig, dass die Bevölkerung den Anweisungen der Polizei Folge leiste.


https://www.epochtimes.de/blaulicht/amo ... 27658.html

Augenzeugen-Video zeigt Schützen von Halle

Bei Schüssen in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Augenzeugen in Halle berichteten von einem Täter, der einen Kampfanzug und eine Maschinenpistole getragen haben soll. Ein Augenzeugen-Video zeigt, wie der Schütze auf offener Straße das Feuer eröffnet.


https://www.focus.de/panorama/welt/zwei ... 21983.html

Zuerst warf Angreifer Granate auf Friedhof der Synagoge, dann eröffnete er das Feuer

Ausnahmezustand in Halle: Unbekannte erschießen mitten in der Stadt zwei Menschen und flüchten. Das Motiv ist noch völlig unklar. Augenzeugen schildern, wie sie die Momente erlebten.

Bei Schüssen in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Zunächst meldete die Polizei am Mittwoch, mehrere bewaffnete Täter seien mit einem Auto auf der Flucht. Am frühen Nachmittag meldete die Polizei die Festnahme einer Person. Schüsse gab es auch in Landsberg, rund 15 Kilometer von Halle entfernt. Zu den näheren Umständen des Vorfalls in dem Ort wollte sie zunächst nichts sagen.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 22085.html

Hier schießt Synagogen-Attentäter um sich

Der tödliche Anschlag vor einer Synagoge in der deutschen Stadt Halle am Mittwoch ist von mindestens zwei Tätern in Tarnkleidung verübt worden. Einer der Täter dürfte bereits verhaftet worden sein. Die Vorgehensweise und die Ausrüstung der Angreifer lässt auf einen länger geplanten Terrorakt just am Tag des jüdischen Jom-Kippur-Feiertags schließen. Nach und nach treffen Bilder und Videos von der Ausnahmesituation in Halle ein. In einem Video (siehe Posting unten) sieht man einen der Täter aus seinem Fluchtfahrzeug steigen und auf Passanten schießen.


https://www.krone.at/2019973
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38488
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 9. Okt 2019, 23:37

Nazi-Terror in Halle: Attentäter Stephan B. festgenommen – Merkel besucht Synagoge in Berlin

Das höchste jüdische Fest ist ein Versöhnungstag. Ausgerechnet da fallen in Halle/Saale Schüsse nahe einer Synagoge. Zwei Passanten sterben. Der Todesschütze übertrug seine Tat im Internet – und offenbart menschenverachtendes Gedankengut.

Bei einer Schießerei in Halle nahe einer Synagoge und einer Dönerbude sind zwei Menschen getötet worden
Aus Sicherheitskreisen heißt es, dass mittlerweile alles auf einen Einzeltäter hindeute
Todesschütze Stephan B. (27) übertrug die Tat live im Internet
Seehofer spricht von „möglichem rechtsextremistischem Hintergrund“
FOCUS-Online-Reporter Ulf Lüdecke und Melchior Poppe sind vor Ort


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 21622.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38488
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Eilt: Mehrere Tote bei Schießerei in Halle

Beitragvon Birgit Kühr » Do 10. Okt 2019, 19:35

Halle-Terrorist: Mit dem Hubschrauber zum Richter

Am Donnerstagnachmittag ist Stephan B. per Hubschrauber nach Karlsruhe gebracht worden, wo er dem Haftrichter vorgeführt werden soll. Der Rechtsextreme, der zwei Menschen erschossen und ein Massaker an gläubigen Juden in einer Synagoge in Halle geplant haben soll, wurde von Beamten einer Spezialeinheit begleitet. Unterdessen wächst die Angst vor Nachahmern. Stephan B. habe vergleichbare Taten, die vorher begangen worden seien, nachgeahmt, und „er wollte nach unserer Erkenntnis auch andere zu solchen Taten zur Nachahmung anstiften“, sagte Generalbundesanwalt Peter Frank. Er wollte ein „Nachahmer im doppelten Sinne sein“.

Der Täter habe sich zum Ziel gesetzt, in der Synagoge ein Massaker anzurichten und eine weltweite Wirkung zu erzielen. Nach Angaben von Justizministerin Christine Lambrecht handelte es sich bei dem 27-jährigen Schützen um einen Einzeltäter mit antisemitischen und rechtsextremistischen Motiven. Stephan B. werde zweifacher Mord und versuchter Mord in neun Fällen vorgeworfen. In seinem Auto wurden laut Frank insgesamt vier Kilo Sprengstoff in zahlreichen Sprengvorrichtungen sicher gestellt.


https://www.krone.at/2020939
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38488
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron