Ehefrau muss Mord an Mann im Bett mitansehen




hier können Gäste lesen

Ehefrau muss Mord an Mann im Bett mitansehen

Beitragvon Birgit Kühr » So 23. Jun 2019, 19:56

Ehefrau muss Mord an Mann im Bett mitansehen

Paderborn/Bielefeld/Schloß Neuhaus Tödliche Attacke im Schlafzimmer: Bei einem Messerangriff auf ihren schlafenden Mann lag die Ehefrau des Opfers mit im Bett und musste den Mord mitansehen. Ein 60-jähriger Verdächtiger wurde nach der Tat am Samstag festgenommen.

Gegen ihn erließen die Ermittler Haftbefehl wegen Mordes, wie die Polizei in Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Paderborn am Sonntag gemeinsam mitteilten. Das Motiv ist unklar. Medien berichten, es sei eine Tat innerhalb der Verwandtschaft.

Laut Mitteilung soll der Mann am Samstagmorgen um kurz vor 8 Uhr durch eine offene Terrassentür in das Haus des Opfers in Schloss Neuhaus eingedrungen sein und auf den im Bett liegenden, gerade erst erwachten 50-Jährigen mit einem Jagdmesser eingestochen haben. Das Opfer sei an den Folgen der Messerstiche verblutet, wie eine Obduktion ergeben habe, berichteten die Ermittler am Sonntag.


https://rp-online.de/nrw/panorama/blutt ... d-39612943
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37459
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » So 23. Jun 2019, 19:56

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron