E-Auto im Wasserbad gelöscht




hier können Gäste lesen

E-Auto im Wasserbad gelöscht

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 27. Mai 2020, 13:23

E-Auto im Wasserbad gelöscht

Hattingen (NRW) – Dieses kleine, verkohlte Häufchen ist alles, was von einem Elektrowagen übrig blieb.

Bereits von Weitem war die Rauchsäule in Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis) zu sehen. Am Straßenrand brannte ein dreirädriges Elektro-Leichtfahrzeug der Marke CityEL völlig aus

Den eigentlichen Brand hatte die Feuerwehr zwar schnell gelöscht. Allerdings entsteht beim Brand eines Elektroautos immer eine thermische Energie nicht nur an der Oberfläche, sondern auch im Inneren der verbauten Akkus. Das heißt: Der Akku kann sich immer wieder selbst entzünden.


https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41962
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 27. Mai 2020, 13:23

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron