Deutschland Wenn Rocker einen Supermarkt schützen müssen




hier können Gäste lesen

Deutschland Wenn Rocker einen Supermarkt schützen müssen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 30. Sep 2020, 12:44

Deutschland 2020: Wenn Rocker einen Supermarkt schützen müssen

Diesen Post haben wir auf Facebook gefunden. Er zeigt, was mittlerweile hier im Land los ist. Er zeigt aber auch, was passiert, wenn der Staat versagt und seinen Bürgern keine Sicherheit mehr garantieren kann.

Füreinander einstehen!
Das „Kaufland“ in Detmold ist ein Einkaufszentrum. Kunden werden dort regelmäßig belästigt und Frauen durch unerwünschte Nähe bedrängt. Es geht soweit, dass diese bis zu ihren Autos verfolgt werden und in einem bestätigten Fall wurde sich sogar zu einer jungen Frau direkt mit ins Auto gesetzt. Wir wissen das alles aus bestätigten Quellen.

Monatlich entsteht dort zusätzlich ein angeblicher Schaden von 40000,- Euro durch Diebstähle. Obst wird angefressen und Flaschen geöffnet und ausgetrunken. Die Filiale sollte bereits geschlossen werden, aber die Stadt Detmold soll hinter den Kulissen die Schäden ausgleichen. Die Polizei wird sehr häufig gerufen und ein eigener Sicherheitsdienst wurde extra eingestellt. Ein eigener Sicherheitsdienst in einem „Kaufland“! Mehr muss man gar nicht sagen, um die Situation, oder besser formuliert dieses Desaster, zu beschreiben!
Die Presse und die Polizei verschweigen dies oder stellen es selbstverständlich ganz anders dar.


alles lesen ........
https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... nn-rocker/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 30. Sep 2020, 12:44

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron