DEUTSCHLAND WEIST ERDOGAN-KRITIKER YIGIT IN DIE TÜRKEI AUS




hier können Gäste lesen

DEUTSCHLAND WEIST ERDOGAN-KRITIKER YIGIT IN DIE TÜRKEI AUS

Beitragvon Birgit Kühr » So 28. Okt 2018, 19:45

DEUTSCHLAND WEIST ERDOGAN-KRITIKER YIGIT IN DIE TÜRKEI AUS

Berlin - Deutschland weist bis Ende Januar 2019 den türkischen Regierungskritiker Adil Yigit (60) aus. Der Journalist habe am Freitag den Bescheid dazu bekommen, wie Yigit am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Er führt die Entscheidung auf seine prominente Protestaktion während einer Pressekonferenz des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan (64) und Kanzlerin Angela Merkel (64, CDU) im Kanzleramt Ende September zurück.

Damals trug der in Hamburg lebende Journalist ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift "Gazetecilere Özgürlük - Freiheit für Journalisten in der Türkei".

Als es zu Unruhe kam, griffen deutsche Sicherheitskräfte ein und brachten Yigit aus dem Saal. Erdogan lächelte.

"Das hängt zusammen, anders kann es gar nicht sein", sagte Yigit, der nach eigenen Angaben seit 36 Jahren in Deutschland lebt.


https://www.tag24.de/nachrichten/berlin ... aus-842734
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34974
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » So 28. Okt 2018, 19:45

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron