Deutscher trampelt Tochter zu Tode: 9 Jahre Haft




hier können Gäste lesen

Deutscher trampelt Tochter zu Tode: 9 Jahre Haft

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 10. Mär 2018, 14:00

Deutscher trampelt Tochter zu Tode: 9 Jahre Haft

Ein 50-jähriger Deutscher wollte seine Tochter „von einem Dämonen befreien“. Nun ist die junge Frau tot - und der Vater muss für neun Jahre ins Gefängnis. So entschied ein Schweizer Gericht am Freitag, wo sich der Mann wegen schwerer Misshandlung mit Todesfolge verantworten musste. Der Beschuldigte habe mit dem Tod der Frau rechnen müssen, hieß es in der Urteilsbegründung.

Zum Prozessbeginn im Bezirksgericht Frauenfeld im Schweizer Kanton Thurgau präsentierte die Staatsanwaltschaft Videos, auf denen der mehrfach in Deutschland Vorbestrafte an einer lebensgroßen Strohpuppe demonstrierte, wie er die zierliche, damals 25 Jahre alte Frau malträtierte. Demnach trampelte er auf dem Körper der am Boden liegenden, geistig behinderten Tochter herum und trat ihr dabei auch in den Bauch.


http://www.krone.at/1662543
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32429
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 10. Mär 2018, 14:00

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron