Coronavirus verbreitet: Chinesin droht Todesstrafe




hier können Gäste lesen

Coronavirus verbreitet: Chinesin droht Todesstrafe

Beitragvon Birgit Kühr » Di 4. Feb 2020, 16:52

Coronavirus verbreitet: Chinesin droht Todesstrafe

In China hat die Polizei eine Frau festgenommen, weil sie die Auflagen zum Coronavirus verletzt haben soll. Sie sei in Kontakt mit einer Person aus einem von der Epidemie betroffenen Gebiet gewesen und habe dies „absichtlich verschleiert“. Menschen, die das Virus absichtlich verbreiten, droht in der nordöstlichen Provinz Heilongjiang die Todesstrafe.

Die 36-Jährige habe durch ihr Verhalten die Arbeit zur Verhütung und Bekämpfung von Viren verletzt. Sie befinde sich derzeit in Verwaltungshaft in Gewahrsam. Wie die Frau genau gegen das Gesetz verstoßen hat, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua nicht.


https://www.krone.at/2091508
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41537
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 4. Feb 2020, 16:52

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron